Erstellt am 10. Juni 2014, 14:40

von APA/Red

Gatlin erneut Star der Gugl Games. US-Topsprinter Justin Gatlin ist auch heuer der Star der Gugl Games der Leichtathleten am 14. Juli (19 Uhr) in Linz.

Die Veranstalter gaben am Dienstag bekannt, dass der Olympia-Dritte über 100 m sein Kommen bereits fix zugesagt habe. Der 32-jährige Olympiasieger von Athen 2004 hatte im Vorjahr in Linz in 10,08 Sekunden das 100-m-Finale gewonnen und ist heuer mit 9,87 bisher schnellster Mann.

Das Meeting war lange auf der Kippe gestanden, doch dank Land Oberösterreich und Stadt Linz werden am Tag nach dem Fußball-WM-Finale sowie knapp einen Monat vor Beginn der EM in Zürich (12. bis 17. August) wieder Top-Athleten auf der Gugl zu sehen sein. Veranstalter ist nun der Oberösterreichische Leichtathletik-Verband, Robert Wagner kann sich ganz auf seine Rolle als Athleten-Manager konzentrieren.

Neben Gatlins Teilnahme steht auch jene seines Landsmannes Omo Osaghae bereits fest. Der Afroamerikaner kommt als amtierender Hallen-Weltmeister über 60 m Hürden nach Linz. Auch der Hürdensprint der Damen kann mit einer US-Topsprinterin aufwarten: Kellie Wells, Olympia-Dritte von London 2012, ist eine der Konkurrentinnen von Österreichs Aushängeschild Beate Schrott.

Die Veranstalter planen außerdem, Zehnkämpfer Dominik Distelberger aus Niederösterreich, der zuletzt in Götzis mit 8.168 Punkten als Siebenter glänzte, in ein paar Bewerbe zu integrieren. Und Lokalmatador Lukas Weißhaidinger will in Linz einen Angriff auf das EM-Limit im Diskuswurf (62,30 m) unternehmen.