Erstellt am 13. Oktober 2014, 17:37

Gerald Melzer bei Erste Bank Open ausgeschieden. Gerald Melzer ist am Montag zum Auftakt des mit 593.705 Euro dotierten Erste Bank Open ausgeschieden.

Der 24-jährige Bruder von Jürgen musste sich dem Argentinier Carlos Berlocq nach 96 Minuten mit 3:6,6:7(2) geschlagen geben. Damit vertreten nur noch Jürgen Melzer und Dominic Thiem Österreich im Einzel-Hauptbewerb. Für Gerald Melzer war es der insgesamt siebente Auftritt im Hauptbewerb eines ATP-Tour-Turniers (der zweite in Wien). Auf seinen ersten Sieg muss der Niederösterreicher, der im Ranking aktuell auf Platz 156 liegt, noch warten.

Der zweifache Wien-Sieger Jürgen Melzer trifft indessen in der ersten Runde des Erste Bank Open am Dienstag (3. Match nach 13.50 Uhr) auf den Slowaken Norbert Gombos. Letzterer hat zwar in der letzten Qualifikationsrunde verloren, rückte aber als Lucky Loser in den Bewerb. Denn zuvor hatte Martin Klizan (SVK) wegen Verletzung am linken Handgelenk abgesagt.

Gombos liegt als Nummer 138 aktuell 15 Plätze hinter Melzer. Die beiden haben bisher noch nie gegeneinander gespielt. Gombos ist Österreichs Tennisfans noch vom Davis Cup im vergangenen April unangenehm in Erinnerung, als er überraschend zum Auftakt des Länderkampfs in Bratislava Dominic Thiem in vier Sätzen geschlagen hatte. Das ÖTV-Team verlor im Anschluss mit 1:4.