Erstellt am 10. September 2015, 22:29

von APA/Red

Damen-Halbfinali wegen Regens auf Freitag verschoben. Wegen erwarteten Dauerregens in New York sind die Damen-Halbfinali bei den US Open der Tennisprofis um einen Tag auf Freitag (17.00 Uhr MESZ) verschoben worden. Das teilten die Organisatoren am Donnerstag mit.

 |  NOEN, APA (epa)

Die Herren-Halbfinali sollen am Freitag zwei Stunden später (23.00 Uhr MESZ) als bisher geplant beginnen.

Titelverteidigerin Serena Williams aus den USA und die Italienerin Roberta Vinci sollten eigentlich ebenso am Donnerstagabend (Ortszeit) gegeneinander spielen wie die Rumänin Simona Halep und Flavia Pennetta aus Italien. Die Vorhersage war aber so schlecht, dass sich die Veranstalter zu einer frühzeitigen Absage entschlossen. Bei den Herren kommt es im Halbfinale zu einem Schweizer Duell zwischen Roger Federer und Stan Wawrinka, Titelverteidiger Marin Cilic aus Kroatien trifft auf den serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic.

Das Endspiel bei den Damen ist für Samstag geplant, das Herren-Finale nach sieben Montags-Endspielen in Serie erstmals wieder für Sonntag. Schlechtes Wetter hatte in den vergangenen Jahren häufig für Verzögerungen gesorgt. Das Herren-Finale wurde dann von vorn herein auf den Montag gelegt. Nach langen Diskussionen wurde schließlich mit dem Bau eines Daches für das Arthur-Ashe-Stadium begonnen. Es soll im kommenden Jahr fertiggestellt werden.