Erstellt am 07. Dezember 2014, 20:34

von APA Red

Gut gewann Super-G in Lake Louise. Die Schweizerin Lara Gut hat am Sonntag den Weltcup-Super-G der alpinen Ski-Damen in Lake Louise gewonnen. Die 23-Jährige setzte sich im ersten Super-G des WM-Winters 0,37 Sekunden vor der US-Amerikanerin Lindsey Vonn durch.

Vonn hatte am Samstag nach fast einjähriger Verletzungspause einen Comeback-Sieg in der Abfahrt gefeiert. Für Gut war es der elfte Weltcup-Sieg, der siebente im Super-G.

Rang drei ging an die Slowenin Tina Maze, die weiterhin im Gesamt-Weltcup voran liegt. Die ÖSV-Damen schafften es wie am Samstag nicht aufs Podest. Beste Österreicherin war die Steirerin Cornelia Hütter als Fünfte. Die Salzburgerin Anna Fenninger lag nach 40 von 58 Läuferinnen auf Rang acht.

Damit ist die Übersee-Tournee der Damen zu Ende. Weiter geht es aufgrund der Absage der Frankreich-Rennen in Schweden. In Aare stehen für die Damen am Freitag ein Riesentorlauf und am Samstag ein Slalom auf dem Programm.