Erstellt am 04. September 2014, 17:48

Güterzug entgleist. Am Donnerstag gegen 8:30 Uhr ist zwischen dem Hauptbahnhof und dem Ausfahrbahnhof Wr. Neustadt ein Zug, bestehend aus 27 Wagen mit 1250 Tonnen Gesamtgewicht, entgleist.

 |  NOEN, Josef Steindl
Dadurch musste eine Streckenunterbrechung zwischen der Südbahn zwischen Wiener Neustadt Hauptbahnhof und Neunkirchen, zwischen Wiener Neustadt Hauptbahnhof und Lanzenkirchen sowie zwischen Wiener Neustadt Hauptbahnhof und Neudörfl erfolgen.

Die Folge: Zugverspätungen im Ausmaß von bis zu 180 Minuten im Schnellzugverkehr, Zugverspätungen von Regionalzügen im Ausmaß von bis zu 90 Minuten und ein Totalausfall von Regionalzügen.


Die Behebungsmaßnahmen werden einige Tage in Anspruch nehmen. Die Oberleitung wurde schwer beschädigt , weil ein zentral gelegener Mast vollständig zerstört und einige Kabel schwer in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Bis zur Behebung ist auch der Güterzugverkehr in Wiener Neustadt Ausfahrbahnhof massiv beeinträchtigt, da acht Gleise nicht erreichbar sind.