Erstellt am 12. Oktober 2014, 11:00

von APA/Red

Kienle und Carfrea gewannen Ironman. Der deutsche Triathlet Sebastian Kienle hat den Ironman auf Hawaii gewonnen. Weiss ist bester Österreicher.

Der 30-Jährige setzte sich am Samstag nach 3,86 Kilometern Schwimmen, 180,2 Kilometern Radfahren und einem Marathon-Lauf in 8:14:18 Stunden vor dem US-Amerikaner Ben Hoffman (8:19:23) und Jan Frodeno (8:20:32) aus Deutschland durch. Bester Österreicher wurde Michael Weiss als 16. in 8:38:27 Stunden.

Bei den Frauen gewann zum dritten Mal die Australierin Mirinda Carfrae. Die 33-jährige brauchte insgesamt 9:00:55 Stunden. Zweite wurde Hawaii-Debütantin Daniela Ryf (9:02:57) aus der Schweiz vor der Britin Rachel Joyce (9:04:23).