Erstellt am 26. Februar 2016, 14:14

von APA/Red

Hirscher im Hinterstoder-RTL nur von Pinturault besiegt. Marcel Hirscher hat sich im ersten von zwei Weltcup-Riesentorläufen in Hinterstoder um 0,79 Sekunden dem Franzosen Alexis Pinturault geschlagen geben müssen.

Die drei Schnellsten in Hinterstoder  |  NOEN, APA

Mit den 80 Punkten baute der Salzburger den Vorsprung im Gesamtweltcup auf Henrik Kristoffersen aber auf 203 Punkte aus, der Norweger wurde Tagesvierter. Im Disziplinweltcup führt Hirscher 151 Zähler vor Pinturault.

Für den 24-jährigen Pinturault war es der zweite Riesentorlaufsieg in Folge nach Naeba sowie der vierte Saisonsieg und der 13. Weltcuperfolg der Karriere. Tagesdritter wurde mit Thomas Fanara ein weiterer Franzose. Als zweitbester Österreicher landete Philipp Schörghofer an der 14. Stelle. Samstag steht in Hinterstoder ein Super-G auf dem Programm, Sonntag folgt ein weiterer Riesentorlauf.