Erstellt am 15. Juni 2014, 10:07

Hubschrauber rettete Steirer aus Weingarten. Ein Rettungshubschrauber ist am Samstag mitten in einem Weingarten im Bezirk Südoststeiermark gelandet. Ein Pensionist hatte sich an der Hüfte verletzt und konnte nicht anders abtransportiert werden, teilte die Polizei mit.

Der 54-jährige Landwirt arbeitete allein in seinem Weingarten in St. Stefan im Rosental, als er beim Bergabgehen plötzlich einen stechenden Schmerz verspürte. Wie sich herausstellte, hatte er sich die Hüfte ausgekugelt.

Der Mann konnte sich nicht mehr bewegen. Er rief seine Frau an, die die Rettung verständigte. Der Notarzt stabilisierte den Verletzten soweit, dass er ins LKH Graz geflogen werden konnte.