Erstellt am 24. Juni 2016, 21:30

SPÖ-Parteitag wählt Kern zum neuen Vorsitzenden. Bundeskanzler Christian Kern wird am Samstag bei einem außerordentlichen Parteitag zum neuen SPÖ-Vorsitzenden gekürt.

Christian Kern  |  NOEN, APA

Erwartet wird ein deutliches Votum für den früheren Verbund- und ÖBB-Manager. Bei seiner Designierung im rund 70-köpfigen Vorstand hatte es nur eine Gegenstimme gegeben.

Die von Vorgänger Werner Faymann (SPÖ) gelegte Latte ist nicht hoch. Dieser hatte beim letzten Parteitag, der vor zwei Jahren ebenfalls in der Messe Wien stattfand, nur 84 Prozent der Delegierten überzeugen können. Bei seinem ersten Antritt hatte Faymann dagegen noch 98,4 Prozent der Stimmen erhalten. Neben dem Vorsitzenden werden auch Vorstand und Präsidium neu gewählt, wobei Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil in letzterem den burgenländischen Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) ersetzen wird.

Höhepunkt des Parteitags soll eine rund dreiviertelstündige Rede Kerns sein, an die sich eine Debatte anschließt. Ansonsten ist nur noch eine eher kurze Ansprache von Wiens Bürgermeister Michael Häupl geplant, der die Partei nach Faymanns Rücktritt interimistisch geführt hatte. Der abgetretene Parteichef wird übrigens auf den Besuch des Parteitags verzichten.