Erstellt am 19. August 2014, 10:36

von APA/Red

Junger Steirer starb nach Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Pkw-Lenker, der am 3. August in einem Verkehrsunfall in Pöllau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) verwickelt war, ist im Spital seinen schweren Verletzungen erlegen.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Mann bereits in der Vorwoche im LKH Graz gestorben.

Der 22-Jährige war mit seinem Auto auf der L406 Schloffereckstraße von Pöllau Richtung Hartberg unterwegs, als er einen hinter einer Zugmaschine fahrenden Pkw und das Arbeitsgerät selbst überholen wollte. In diesem Augenblick bog der Traktor nach links in einen Feldweg ein; es kam zu einer seitlichen Kollision.

Der Pkw-Lenker erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz geflogen, wo er am 12. August starb. Der Lenker der Zugmaschine war unverletzt geblieben.