Erstellt am 22. Mai 2016, 22:02

Kanada verteidigte Eishockey-WM-Titel. Kanada hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Russland seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt.

 |  NOEN, APA (AFP)

In einem umkämpften Finale gegen die zuvor neun Spiele ungeschlagen gewesenen Finnen setzte sich der Rekordweltmeister am Sonntag in Moskau mit 2:0 (1:0,0:0,1:0) durch und machte so seinen 26. WM-Erfolg perfekt.

Wie schon 1994 und 2007 verloren die Finnen auch das dritte WM-Finale gegen Kanada. Die Treffer erzielten Connor McDavid (12. Minute) sowie Matt Duchene (60.) eine Sekunde vor Schluss. Die Bronzemedaille ging an Gastgeber Russland. Im Spiel um Platz drei hatte die "Sbornaja" gegen die USA nichts anbrennen lassen und klar mit 7:2 gewonnen.