Erstellt am 08. Mai 2014, 12:26

von APA Red

Karlskirche wird gereinigt. Vergangenes Wochenende hatten Unbekannte an der Fassade der Wiener Karlskirche schweren Sachschaden angerichtet, indem sie Sockel, Mauern, Säulen und Statuen mit Graffiti beschmierten.

Am Donnerstag begannen nun die Reinigungsarbeiten zur Beseitigung der Vandalismusschäden.

Diese werden voraussichtlich "ein bis zwei Wochen dauern", sagte Markus Schindler, Geschäftsführer von "green concepts cleaning", einer der beiden mit der Reinigung beauftragten Unternehmen. Die Unbekannten hätten nämlich "einen verheerenden Schaden angerichtet".

Die Schmierereien - unter anderem Schriftzüge wie "Auf Repression folgt Widerstand" - waren am vergangenen Sonntag auf dem Gotteshaus in Wien-Wieden entdeckt worden. Hinweise auf die Täter gab es auch am Donnerstag noch keine.