Erstellt am 02. August 2014, 15:42

von APA Red

Thiem blieb erster ATP-Titel verwehrt. Der Sensationslauf von Dominic Thiem beim mit 485.760 Euro dotierten bet-at-home Cup in Kitzbühel ist am Samstag nicht mit dem ersten ATP-Titel gekrönt worden.

Der 20-jährige Niederösterreicher musste sich vor 6.400 Zuschauern dem Belgier David Goffin mit 6:4,1:6,3:6 geschlagen geben.

Thiem wäre überhaupt erst der zweite Österreicher nach Thomas Muster (1993) gewesen, der in der Gamsstadt triumphiert.

Thiem wird sich am Montag dennoch im Ranking laut ATP-Prognose auf Platz 43 verbessern und seine damit bisher beste Platzierung einnehmen. Thiem hat in Kitzbühel mit seinem ersten Finale auf der Tour 150 ATP-Punkte geholt und darf sich mit 40.720 Euro trösten.

Thiem in Toronto gegen Simon

Kitzbühel-Finalist Dominic Thiem hat nicht viel Zeit, sich von den Strapazen in Tirol zu erholen. Der 20-jährige Niederösterreicher spielt kommende Woche beim ATP-1000-Turnier in Toronto und trifft dort in der ersten Runde zum dritten Mal auf den Franzosen Gilles Simon. In den beiden bisherigen Duellen (beide 2014) gab es je einen Sieg und eine Niederlage für Thiem.

Ebenfalls beim mit 3,766 Mio. Dollar dotierten "Rogers Cup" im Hauptfeld steht Jürgen Melzer. Der 33-jährige Niederösterreicher trifft zum Auftakt auf den zwölf Jahre jüngeren US-Amerikaner Jack Sock. Die beiden spielen erstmals gegeneinander.

 Beim gleichzeitig stattfindenden Damen-Turnier in Montreal steht keine ÖTV-Dame im Hauptbewerb, Tamira Paszek versuchte sich ab Samstag in der Qualifikation.