Erstellt am 25. Januar 2015, 09:25

Kraft bei Koudelka-Sieg in Sapporo Vierter. Der Tscheche Roman Koudelka hat am Sonntag den Weltcup-Skisprungbewerb im japanischen Sapporo gewonnen.

Mit einer konstanten Leistung (133/132 m) setzte er sich gegen die Führenden des ersten Durchgangs, den Polen Kamil Stoch (140/125,5) und den Slowenen Peter Prevc (135/125) durch. Der Salzburger Stefan Kraft (133,5/128) verpasste als Vierter knapp den siebenten Stockerlplatz in Serie.

Michael Hayböck landete auf dem zehnten Platz (124/119) und verlor damit weiter an Boden in der Gesamtwertung. In dieser liegt Kraft nun mit 1007 Punkten vor Prevc (924) und Hayböck (873). Prevc hatte am Samstag in Sapporo seinen ersten Saisonsieg gefeiert und sich damit zum ersten Verfolger von Kraft gemacht. Koudelka schob sich mit dem Sieg am Sonntag auf die vierte Stelle (816) in der Gesamtwertung.