Erstellt am 22. November 2014, 09:30

von APA Red

Krampus fing bei Perchtenlauf Feuer. Bei einem Perchtenlauf in Rückersdorf im Bezirk Völkermarkt in Kärnten hat Freitagabend ein Krampus Feuer gefangen.

Laut Polizei erlitt der 28-Jähriger, der in dem Fell steckte, im Halsbereich Verbrennungen zweiten Grades. Er wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Der 28-Jährige versuchte sich im Rahmen der Veranstaltung im Feuerspucken. Dabei unterschätzte er offenbar den Gegenwind und die Flammen schlugen zurück.

Das Feuer konnte rasch von Männern der Freiwilligen Feuerwehr Rückersdorf - sie trat als Veranstalter des Perchtenlaufes auf - mit einer Decke gelöscht werden.