Erstellt am 16. Dezember 2014, 14:53

von APA/Red

Kreiner gewann Parallel-Riesentorlauf. Marion Kreiner hat am Dienstag den Parallel-Riesentorlauf der Snowboarder in Carezza (Italien) für sich entschieden.

Die 33-jährige Steirerin setzte sich bei ihrem vierten Weltcupsieg im Finale gegen die Kanadierin Caroline Calve durch. Der Bewerb wurde im Single-Run-Format ausgetragen (pro Runde nur ein Rennen für jede). Bei den Herren siegte der Südtiroler Roland Fischnaller.

Dujmovits und Mathies bereits in Quali gescheitert

Die Leistung der Steirerin überdeckte im Winter der Heim-WM in Kreischberg ein doch unerwartet schwaches Abschneiden der Österreicher. Als Einziger hatte neben ihr Sebastian Kislinger das Achtelfinale überstanden, für ihn war im Viertelfinale Endstation.

Slalom-Olympiasiegerin Julia Dujmovits und der regierende Gesamtweltcupsieger Lukas Mathies waren bereits in der Qualifikation gescheitert. Der Weltcup wird am Donnerstag mit einem Parallel-Slalom im Montafon fortgesetzt.