Erstellt am 13. April 2015, 20:43

von APA/Red

Ein Schwerverletzter bei Messerstecherei in Vorarlberg. Ein Mann ist am Montag in Hard im Bezirk Bregenz bei einer Messerstecherei schwer verletzt worden. Die Polizei fahndete nach zwei Verdächtigen, die in einem schwarzen Auto vom Tatort flüchteten, vorerst allerdings vergeblich.

Die Hintergründe für die Auseinandersetzung lagen zunächst komplett im Dunkeln, so die Polizei.

Ersten Informationen zufolge gerieten zwei der Männer kurz vor 18.00 Uhr auf einem Firmengelände in Streit. Als die Auseinandersetzung eskalierte, stach einer dem anderen drei Mal mit einem Messer in die Brust. Der Schwerverletzte wurde mit einem Helikopter ins Krankenhaus geflogen.