Erstellt am 04. Februar 2015, 18:10

von APA Red

Wertvolle Geige in Zug gestohlen. Eine wertvolle Geige ist samt zwei Geigenbögen und einem schwarzen Geigenkasten in einem Zug zwischen Wien und Innsbruck gestohlen worden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Der Besitzer der Geige habe das Verschwinden des Instruments kurz nach Salzburg bemerkt und sofort die Exekutive verständigt, erklärte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch.

Bei der Geige handle es sich um eine Guarneri Kopie des Geigenbauers Arnold Posch. Den genauen Wert der Geige wollte der Polizist aus taktischen Gründen nicht mitteilen, es handle sich jedoch durchaus um eine "beträchtliche Summe", meinte der Beamte. Der Diebstahl habe sich am 17. Jänner zwischen 7.30 und 10.15 Uhr im Railjet 160 ereignet. Die Polizei bat die Bevölkerung um zweckdienliche Hinweise.