Erstellt am 27. September 2014, 14:44

von APA/Red

Kvitova mit Wuhan-Titel fix beim Saison-Finale. Petra Kvitova hat sich am Samstag als vierte Spielerin für das Saison-Finale der WTA-Tour in Singapur vom 17. bis 26. Oktober qualifiziert.

Die Wimbledonsiegerin bezwang in Wuhan Eugenie Bouchard, die ab 6. Oktober beim Generali Ladies Linz ihre Österreich-Premiere feiert, sicher mit 6:3,6:4. Kvitova folgte damit Serena Williams, Maria Scharapowa und Simona Halep ins Starterfeld.

"Diese Saison war vom Start weg sehr hart für mich", meinte Kvitova nach ihrer vierten erfolgreichen Qualifikation für das WTA-Tour-Finale en suite. "Hätte mir bei den Australian Open jemand gesagt, dass ich Wimbledon gewinnen würde und um Singapur kämpfen könnte, hätte ich ihm wohl nicht geglaubt." Doch seit den French Open habe sie sich gesteigert.

Hingis/Pennetta sicherten sich WTA-Doppel-Titel

Auch Wimbledon-Finalistin Bouchard hat gute Karten für den Showdown der besten acht Spielerinnen des Jahres in Singapur. Ein Titel beim erstmals in Wuhan (10,2 Mio. Einwohner) ausgetragenen Premier-Turnier hätte ihr die Qualifikation bereits gesichert.

Ebenfalls Grund zur Freude hatte in Wuhan "Altstar" Martina Hingis drei Tage vor ihrem 34. Geburtstag. Nach Abwehr von zwei Matchbällen sicherte sich die frühere Weltranglisten-Erste an der Seite von Flavia Pennetta den insgesamt 39. WTA-Doppel-Titel, den zweiten seit ihrem Comeback im Sommer 2013. Hingis/Pennetta haben nun sogar gute Chancen, ebenfalls den Sprung in die acht besten Doppel nach Singapur zu schaffen.