Erstellt am 25. Januar 2015, 19:22

von APA Red

Toter in Wien-Ottakring entdeckt. Nachdem ein Bekannter Alarm geschlagen hatte, ist am Sonntagnachmittag in der Haymerlegasse 22 in Wien-Ottakring eine Leiche entdeckt worden.

Der Tote dürfte vermutlich seit Tagen in der Wohnung gelegen haben. Fremdverschulden ist nicht auszuschließen, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Eine Obduktion soll bis Montagnachmittag Klarheit schaffen.

Ein Freund des 35-Jährigen hatte sich Sorgen gemacht und die Exekutive verständigt. Gegen 16.30 Uhr brach die Feuerwehr die Eingangstür auf. In einem Wohnschlafzimmer nach dem Vorzimmer lag der Tote am Boden. Durch die Umstände in der Wohnung sei nicht auszuschließen, dass jemand anderer für den Tod des Mannes verantwortlich ist. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Sonntag seien aber keine weiteren Erkenntnisse zu erwarten.