Erstellt am 27. August 2016, 21:27

Olympiasiegerin Jebet lief zum Hindernis-Weltrekord. Die für Bahrain startende Ruth Jebet hat am Samstag mit dem Weltrekord über 3.000 m Hindernis für einen Höhepunkt des Leichtathletik-Meetings der Diamond League in Paris gesorgt.

 |  APA/ag.

 Die 19-Jährige hatte die Bestmarke bei ihrem Olympiasieg in Rio um 0,94 Sekunden verfehlt, in Paris pulverisierte sie in 8:52,78 Sekunden den acht Jahre alten Rekord der Russin Gulnara Galkina um fast sieben Sekunden.

Die gebürtige Kenianerin hatte sich vor drei Jahren für ein Antreten für das Königreich Bahrain entschieden.