Erstellt am 26. Februar 2015, 05:39

Life Ball 2015 mit Charlize Theron und Jean Paul Gaultier. Hollywood-Superstar Charlize Theron und Mode-Provokateur Jean Paul Gaultier werden am 16. Mai den "Ver sacrum" (heiliger Frühling) zum Life Ball 2015 ins Wiener Rathaus bringen.

Das gaben die Organisatoren am Donnerstag bekannt. Therons Teilnahme gibt damit Spekulationen Nahrung, ob auch ihr Lebensgefährte, der ebenfalls caritativ sehr aktive Hollywood-Star Sean Penn, nach Wien kommt.

Charlize Theron als Gründerin des "Charlize Theron Africa Outreach Project" (CTAOP) in ihrer Heimat Südafrika und UN-Friedensbotschafterin wird nicht nur am Life Ball selbst, für den der Vorverkauf am Donnerstag um 15.00 Uhr beginnt, teilnehmen. Sie will auch beim First Ladies Luncheon im Belvedere Wien in ihrer Key-Note Speech die Arbeit von CTAOP vorstellen und ihre Vision einer Aids-freien Generation teilen. Der First Ladies Luncheon steht erneut unter der Schirmherrschaft von Österreichs First Lady Margit Fischer und findet in Kooperation mit dem Global Fund statt.

"Junge Menschen brauchen eine sichere Umgebung, in der sie über HIV und Aids sprechen können, über die Konsequenzen einer Infektion und Prävention und auch darüber, was ihnen in ihren Gemeinschaften passiert. Ich glaube daran, dass genau diese Generation, wenn wir ihr nur die richtigen Werkzeuge in die Hand und die richtige Unterstützung geben, der Schlüssel dazu sein kann, diese zerstörerische Epidemie zu stoppen. Was mich antreibt, ist, dass das Ende von Aids zum Greifen nah ist", sagte Theron über ihre Arbeit mit CTAOP.

Gaultier ist auf dem Life Ball kein Unbekannter. Exakt 20 Jahre nach seiner legendären Life Ball-Premiere im Jahr 1995, wird der Modeschöpfer erneut ein kreatives Feuerwerk entfachen. Jean Paul Gaultier engagiert sich seit vielen Jahren aktiv im Kampf gegen HIV und AIDS und wurde dafür bereits mehrfach ausgezeichnet, wie beispielsweise mit dem amfAR Award of Courage. Das große Finale der Life Ball-Eröffnung bildet traditionell die Fashionshow. Gaultier wird ausgewählte Haute Couture-Modelle und vom diesjährigen Life Ball-Thema "Ver sacrum" inspirierte Outfits zeigen.

2015 wird der Life Ball in Gold und mit neuem Bühnenkonzept glänzen. Die Life Ball-Bühne wird mit einem Gesamtdurchmesser von 29 Metern eine vergrößerte Nachbildung der Wiener Secession darstellen. Eine besondere Herausforderung für das Life Ball Team ist die Realisierung der berühmten goldenen Blätterkuppel mit einem Durchmesser von 14 und einer Höhe von acht Metern. An drei Seiten offen, ist die Bühne damit auf 270 Grad bespielbar. Nach dem Life Ball wird sie zentrales Element des European Song Contest-Village sein und damit zahlreichen Live-Auftritten beim Public Viewing als Kulisse dienen.

"Für die Wiener Secessionisten, die für die Überwindung althergebrachter künstlerischer und gesellschaftlicher Wertvorstellungen kämpften, war Ver Sacrum das Leitbild. Als Metapher für den Life Ball, mit seinem Engagement für eine fortschrittliche, tolerante und vielfältige Gesellschaft, hat Ver Sacrum ebenfalls Gültigkeit", erklärte Gery Keszler die inhaltliche Nähe des Life Ball zu den Wiener Secessionisten und die Auswahl des Themas "Ver Sacrum" für den Life Ball 2015.

Neues gibt es beim Ticketverkauf: Anders als in den Jahren davor gibt es heuer keine Voranmeldung und keine Auslosung. Die Tickets kann man ab 15.00 Uhr unter erwerben.

Außerdem hat die Anmeldung für das Debütanten-Casting begonnen. Tanzpaare mit mindestens Silber-Tanzkurs, die zwischen 18 und 29 Jahre alt sind, können sich für das Casting am 22. März unter backstage@lifeball.org anmelden. 100 Paare werden den Ball unter der Anleitung von Thomas Schäfer-Ellmayer eröffnen. Die Damen werden in handbemalten Outfits, einen goldglänzenden Höhepunkt der Eröffnung setzen. Wer dabei ist, entscheidet eine Jury mit Thomas Schäfer-Ellmayer und EAV-Frontman Klaus Eberhartinger.