Erstellt am 17. November 2014, 12:14

von Gila Wohlmann

Schüler stürzte über Stiegengeländer. Schock am Montagmorgen in der Neuen Mittelschule Lilienfeld.

 |  NOEN, Wohlmann
Ein 13-jähriger Schüler ist aus dem zweiten Stockwerk vermutlich über das Stiegengeländer im Inneren des Gebäudes in die Tiefe gestürzt. Der Bursch wurde dabei schwer verletzt und mit Verdacht auf Wirbelsäulentrauma sowie einer Oberschenkel- und Beckenfraktur mit dem Notarzthubschrauber ins Spital gebracht.

„Derzeit laufen gerade die Erhebungen über den Unfallhergang“, informiert Polizeipressesprecher Thomas Heinreichsberger auf NÖN-Anfrage.

Der Bub war nach dem Unfall ansprechbar. Es steht noch nicht fest, ob es sich um Eigenverschulen handelt oder er gestoßen wurde. Er befindet sich derzeit im Universitätsklinikum St. Pölten zur Behandlung.