Erstellt am 17. September 2014, 10:27

von APA/Red

Hund am Plattenspieler löste Feuerwehreinsatz aus. Ein Hund, der den Plattenspieler eingeschaltet hat, während sein Frauchen schlief, hat in der Nacht auf Mittwoch in Marchtrenk (Bez. Linz-Land) für einen Feuerwehreinsatz gesorgt.

Die Wohnungsbesitzerin erwachte in der Nacht und hörte ein Zischen und Rauschen. Sie befürchtete, dass irgendwo Gas ausströmt. Weil die Geräusche kurz vor der Eingangstür immer lauter wurden  – dort stand, wie sich später herausstellte, eine alte Lautsprecherbox  – wagte sie sich nicht hinaus ins Stiegenhaus. Auch mehrere Bewohner waren bereits alarmiert. Schließlich wurde die Feuerwehr gerufen.

Kurioser Einsatz für die Florianis

Die Einsatzkräfte konnten allerdings rasch Entwarnung geben. Als Quelle des Geräuschs wurde der Plattenspieler identifiziert. Die am Ende der Scheibe angekommene Nadel verursachte das Zischen.

Als DJ hat sich der Jagdhund der Frau betätigt. Er dürfte die Stereoanlage, die laut Feuerwehr über besonders große pfotentaugliche Tasten verfügt, eingeschaltet haben – vor dem Gasalarm lief übrigens Roger Whittaker.