Erstellt am 24. Mai 2014, 11:55

von APA/Red

Lkw-Fahrer mit 2,16 Promille erwischt. Die Autobahnpolizei St. Michael im Lungau hat am Freitagabend auf der Tauernautobahn (A10) zwei betrunkene Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen.

Die beiden rumänischen Fahrzeuglenker hatten 2,16 bzw. 0,96 Promille Alkohol im Blut. Die Beamten nahmen ihnen die Führerscheine an Ort und Stelle ab. Die Lenker werden angezeigt.

Eine Mautstreife der Asfinag hielt den rumänischen Sattelschlepper wegen der auffälligen Fahrweise an und verständigte die Polizei. Während des Anhaltens beobachteten die Asfinag-Mitarbeiter, wie der Lenker und sein Beifahrer noch die Plätze tauschten. Bei der Fahrzeugkontrolle stellten die Polizisten zudem gravierende Übertretungen der Lenk- und Ruhezeiten fest.

Auch im Pinzgau hielt die Polizei am Freitagabend einen Alkolenker an. Der 31-jährige Pinzgauer hatte 1,88 Promille Alkohol im Blut und keinen gültigen Führerschein. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Zell am See angezeigt.