Erstellt am 26. September 2014, 09:53

von APA Red

Lkw-Fahrer tödlich verunglückt. Bei einem Lkw-Unfall auf der steirischen Pyhrnautobahn ist am Freitag früh der Lenker des Fahrzeugs tödlich verunglückt.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at

Ein voll beladener Sattelzug durchbrach kurz vor 4.00 Uhr die Mittelleitwand der Autobahn in Fahrtrichtung Graz. Der Lkw kam über die beiden Spuren Richtung Spielfeld zu liegen und blockierte die A9, meldeten Asfinag und ÖAMTC. Für den Lkw-Lenker kam jede Hilfe zu spät.

Asfinag: Bis zum Nachmittag nur eine Fahrspur freigegeben

Der Verkehr wurde in Wildon ab- und in Lebring wieder auf die Autobahn geleitet. In Fahrtrichtung Graz konnte eine Spur offen gehalten werden. Im Frühverkehr baute sich in beiden Richtungen ein Rückstau von bis zu vier Kilometern auf.

Die Totalsperre Richtung Spielfeld sollte voraussichtlich bis 9.30 Uhr andauern. Aufgrund der erforderlichen umfangreichen Reparaturarbeiten wird laut Asfinag bis zum Nachmittag nur eine Fahrspur freigegeben werden können.