Erstellt am 03. März 2015, 10:55

von APA/Red

Lkw mit 28.000 Flaschen Bier umgekippt. Ein mit 28.000 Flaschen Bier beladener Lkw ist in der Nacht auf Dienstag in Mörschwang nahe Ried im Innkreis umgekippt. Der Lenker erlitt leichte Verletzungen, drei Fahrzeuge wurden durch herabfallende Bierkisten beschädigt, berichtete die oö. Polizei.

Der 36-jährige Lastwagenfahrer dürfte gegen 4.10 Uhr auf der glatten Altheimer Bundesstraße (B148) ins Rutschen geraten sein. Der Lkw kam von der Fahrbahn ab und kippte in ein Feld. Die Ladung fiel teils auf den Asphalt, teils auf einen Acker. Etliche Flaschen zerbrachen, die Aufräumarbeiten nahmen mehrere Stunden in Anspruch.