Erstellt am 31. Januar 2016, 23:00

von APA/Red

Lotto-Fünffachjackpot dreimal geknackt. Der erste Fünffachjackpot des Jahres - und der elfte in der Lotto-Geschichte - ist geknackt. Wie die Österreichischen Lotterien am Sonntagabend mitteilten, gibt es drei neue Lotto-Millionäre.

 |  NOEN, APA (Archiv/Fohringer)

Zwei Kärntner und ein Oberösterreicher teilen sich 9,9 Millionen Euro und können sich über je 3,3 Millionen freuen. Allerdings hatte sich bis zum frühen Montagvormittag noch keiner der drei Glückspilze bei den Österreichischen Lotterien gemeldet, berichtete deren Sprecherin Gerlinde Wohlauf.

17, 18, 22, 38, 39 und 41 waren die sechs "Richtigen", die von den beiden Spielern aus dem südlichsten Bundesland per Quicktipps erraten und von jenem aus dem Land ob der Enns selbst ausgesucht wurden. Insgesamt wurden 12,6 Millionen Tipps abgegeben und 77 Prozent aller möglichen Zahlenkombinationen gespielt.

Acht Spieler tippten einen Fünfer mit der Zusatzzahl 34. Sie erhalten dafür jeweils rund 51.000 Euro. Zwei kommen aus Oberösterreich, zwei aus Kärnten, sowie jeweils einer aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und Salzburg.

Noch mehr kassieren die Fünf Joker-Gewinner: Ein Burgenländer, ein Niederösterreicher, ein Kärntner und ein Steirer sowie ein Internet-Spieler erhalten je rund 91.000 Euro. Doch auch wer leer ausgegangen ist, sollte seinen Schein nicht gleich im Altpapier entsorgen: Joker verlost unter allen Tipps, die an zumindest einer der Ziehungen vom 27. Jänner bis 7. Februar 2016 teilnehmen, zehn Elektro-Luxusautos der Marke Tesla Model S.