Erstellt am 05. Februar 2015, 18:02

Männerleiche in Haus gefunden. Grausige Entdeckung in der Schneeberg-Gemeinde: Anrainer entdeckten Toten. Josef S. (43) dürfte schon vor Tagen verstorben sein. Ein Gewaltverbrechen wird ausgeschlossen.

In diesem Haus wurde die Leiche von Josef S. gefunden.  |  NOEN, privat
Es war eine schreckliche Entdeckung, die Nachbarn am Mittwoch in Puchberg/Schneeberg gemacht haben. Josef S. (43) wurde tot in einem Einfamilienhaus nahe des Rigips-Werkes gefunden. Er dürfte sich bei einem Sturz das Genick gebrochen haben.

Weil die Nachbarn nicht wie sonst üblich Fußspuren im frisch gefallenen Schnee nahe des Hauses entdeckt hatten, sahen sie selbst nach. Beim Blick durch das Fenster entdeckten sie eine reglose Hand und alarmierten daraufhin die Polizei. Eine herbeigeeilte Ärztin konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei schließt ein Gewaltverbrechen aus.

Josef S. dürfte zuletzt in dem verfallenen Puchberger Haus gelebt haben, welches sich in Familienbesitz befindet. Allerdings ohne Heizung, Strom und Warmwasser. Der Mann war seit einiger Zeit besachwaltet, mied den Kontakt zur Familie. Obwohl er im Besitz einer Sozialwohnung im Ort war, kam er immer wieder in das verfallene Haus zurück. Auch weitere soziale Angebote seitens der Gemeinde lehnte er immer wieder ab.
Laut Polizeiangaben war Josef S. bereits im Oktober 2014 einmal abgängig. Damals wurde er wenige Tage später in jenem baufälligen Haus gefunden, in dem er nun starb.