Erstellt am 28. Februar 2016, 20:48

ManCity holte Liga-Cup im Elferschießen. Manchester City ist Gewinner des englischen Fußball-Liga-Cups. Die "Citizens" setzten sich am Sonntagabend im Londoner Wembley-Stadion mit 3:1 im Elferschießen gegen Liverpool durch.

 |  NOEN, APA (AFP)

Matchwinner war Ersatz-Tormann Willy Caballero, der gleich drei Versuche der "Reds" parierte und somit für den vierten Liga-Cup-Triumph von ManCity sorgte.

In der regulären Spielzeit hatte Fernandinho in der 49. Minute das Führungstor für City erzielt. Philippe Coutinho gelang aber der Ausgleich (83.) für Liverpool, womit das Spiel in die Verlängerung ging. Da diese torlos blieb, musste der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt werden. In diesem wehrte Caballero die Penaltys von Lucas Leiva, Philippe Coutinho und Adam Lallana ab. Yaya Toure sorgte mit seinem verwandelten Elfer für den Sieg von Manchester City.