Erstellt am 08. April 2016, 13:42

von APA Red

Mann stach auf Kontrahenten ein. Am Wiener Praterstern hat es Donnerstagabend erneut einen Polizeieinsatz gegeben.

 |  NOEN, APA (Polizei)

Eine Streife entdeckte zwei Männer, die miteinander rauften. Als die Beamten eingreifen wollten, traten die beiden die Flucht an. Als sie davonliefen, stach plötzlich der eine mit einem Messer auf den anderen ein. Der Messerstecher wurde mit einem Pfefferspray außer Gefecht gesetzt, berichtete die Polizei am Freitag, den 08. April.

Warum sich die beiden in die Haare gerieten, war unklar. Doch der ältere der beiden Streithähne, ein 19-Jähriger, zog auf der Flucht plötzlich ein Messer und stach auf den 15-Jährigen ein. Der Bursche erlitt Schnittverletzung am Hinterkopf sowie eine Stichverletzung im Rippenbereich und wurde schwer verletzt.

Der 19-Jährige wurde von der Polizei mit Hilfe eines Pfeffersprays überwältigt und festgenommen. Der junge Mann führte ein Sackerl mit Marihuana bei sich.