Erstellt am 13. Juni 2015, 13:12

Mann stürzte mit Kleintraktor in Gurk-Fluss und ertrank. Ein 20 Jahre alter Arbeiter ist am Samstagvormittag mit einem Traktor bei Weitensfeld (Bezirk St. Veit) in den Gurk-Fluss gestürzt und ertrunken.

 |  NOEN, APA (Archiv/Pfarrhofer)

Nach Angaben des Roten Kreuzes wurde der aus Litauen stammende Mann von seinem Arbeitgeber im Wasser treibend gefunden, die Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Der Mann war als Praktikant auf einem Bauernhof in der Gemeinde Weitensfeld im Gurktal beschäftigt. Warum er mit dem Hoflader in den Fluss stürzte, war Samstagmittag noch nicht bekannt. Vermutet wird, dass er mit dem Fuß an den Pedalen hängen blieb und sich nach dem Sturz in den Fluss nicht mehr selbst befreien konnte.