Erstellt am 05. Juni 2014, 16:07

von APA/Red

Markus Brier neuer Players Coach im ÖGV. Der Österreichische Golf-Verband (ÖGV) nützt die Erfahrung des erfahrenen Ex-Profis Markus Brier.

 |  NOEN, Franz Baldauf (Franz Baldauf)
Der Wiener wurde am Donnerstag im Rahmen der Lyoness Open in Atzenbrugg als neuer "Players Coach" des ÖGV präsentiert. "Ich versuche den Spielern weiterzuhelfen, damit wir in ein paar Jahren mehr Spieler auf der Tour haben. Potenzial ist da", erklärte Brier. Er unterstützt Amateure und Jung-Profis.

Brier wird mit Sportdirektor Niki Zitny und Nationaltrainer Fredrik Jendelid (SWE) kooperieren. "Markus wird den Nachwuchs vor allem in den Punkten Karriereplanung und Kurs-Management unterstützen", sagte Zitny. Der 45-jährige Brier war bereits bei Lehrgängen und Turnieren dabei und will die Aktiven zunächst vom Typ her kennenlernen. Der Kreis der Spieler umfasst rund 30 Damen und Herren, unter ihnen die Brüder Nemecz, Robin Goger und Moritz Mayrhauser.

Im Jugendbereich sieht sich der ÖGV mit dem neuen Präsidenten Peter Enzinger dank der Arbeit in den Clubs auf einem guten Weg. "Wir versuchen, durch Kampagnen Akzente zu setzen", sagte Zitny. So beteiligen sich fast 100 der 156 Clubs am Projekt Hello Juniors, das Jugendlichen bis 12 Jahren einen kostenlosen Einstieg in den Golfsport ermöglicht. Ein Schüler-Cup bietet die Möglichkeit des Einstiegs in das Turniergeschehen.