Erstellt am 04. Mai 2014, 10:36

Martin Harnik verpasst Saisonende mit Stuttgart. ÖFB-Team-Fußballer Martin Harnik wird das letzte Bundesligaspiel dieser Saison für den VfB Stuttgart verpassen.

Der Österreicher lässt sich am Montag an seiner ausgekugelten Schulter operieren und fehlt dem schwäbischen Fußballverein dadurch am Samstag beim FC Bayern. Wie der VfB mitteilte, wird ein Spezialist in Heidelberg das Gelenk richten und die in Mitleidenschaft gezogenen Bänder straffen.

Danach müsse er rund sechs Wochen die Schulter komplett ruhigstellen, erklärte Harnik nach Vereinsangaben. Der 26-Jährige hatte sich die Verletzung vor einer Woche bei Hannover 96 zugezogen. Am Samstag hatte er sich beim 1:2 gegen Wolfsburg noch einmal durchgebissen, die Stuttgarter wissen seit Samstag, dass sie erstklassig bleiben.