Erstellt am 01. November 2014, 13:55

Melzer in Paris im Doppel-Finale. Ein schönes Erfolgserlebnis hat Jürgen Melzer am Samstag an der Seite des Polen Marcin Matkowski gefeiert.

Das ungesetzte Duo, das erstmals überhaupt miteinander antritt, nahm gegen die als Nummer fünf gereihten Spanier Marcel Granollers/Marc Lopez auch die fünfte Hürde. Matkowski/Melzer brauchten nur knapp 61 Minuten zum 6:2,6:3-Erfolg. 

14. Doppeltitel für Melzer möglich

Für Wien-Doppel-Champion Melzer (dort mit Philipp Petzschner) geht es nun am Sonntag entweder gegen die topgesetzten "Überflieger" Bob und Mike Bryan aus den USA oder Jean-Julien Rojer/Horacio Tecau (NED/ROM-8). Melzer und sein Partner haben schon jetzt 83.240 Euro, die sie sich teilen müssen, und 600 Punkte für das Doppel-Ranking sicher. Im Einzel war Melzer in der zweiten Runde an Jo-Wilfried Tsonga gescheitert.

Melzer kämpft am Sonntag in seinem insgesamt 28. Doppel-Finale auf der Tour um seinen 14. Titel. In Wien hatte er vor zwei Wochen eine dreijährige Durststrecke ohne Doppel-Triumph beendet.