Erstellt am 17. Juni 2014, 22:56

von APA Red

Mexiko ringt Brasilien ein 0:0 ab. Brasilien hat sich an Mexiko die Zähne ausgebissen. Der Rekord-Weltmeister musste sich am Dienstag in Gruppe A in Fortaleza gegen die blendend organisierten Mittelamerikaner mit einem 0:0 begnügen.

Bei den Mexikanern ragte Tormann Guillermo Ochoa heraus, der zahlreiche Großchancen der Selecao vereitelte. Beide Teams halten nach zwei Partien bei vier Punkten und befinden sich auf Achtelfinalkurs. Am Mittwoch (24.00 Uhr) folgt in Manaus das Duell der Auftakt-Verlierer Kamerun und Kroatien.