Erstellt am 13. Mai 2014, 10:37

Miami Heat nach 102:96 in Brooklyn 3:1 in Front. Basketball-Superstar LeBron James hat mit nicht weniger als 49 Punkten Meister Miami Heat zum 102:96-Erfolg bei den Brooklyn Nets geführt.

Miami erhöhte damit in der "best-of-seven"-Serie auf 3:1 und kann damit im kommenden Heimspiel das Finale der Eastern Conference erreichen.

Im Westen verhinderten die Portland Trail Blazers das Aus. Nachdem sie die ersten drei Matches der Serie gegen die San Antonio Spurs verloren hatten, gewannen sie vor eigenem Publikum mit 103:92 und verkürzten auf 1:3. San Antonio kann nun aber auf eigenem Parkett den Sack zumachen.

Nach dem Verpassen der Play-offs haben sich die Cleveland Cavaliers von Trainer Mike Brown getrennt. Der 44-Jährige war bereits von 2005 bis 2010 Cleveland-Coach. In seine zweite Amtszeit war Brown zu Beginn der Saison gestartet. "Es schmerzt uns alle hier sehr, dass wir diese schwierige Entscheidung, Mike Brown zu entlassen, treffen mussten", erklärte Cavaliers-Boss Dan Gilbert.

NBA-Ergebnisse vom Montag - Play-off ("best of seven") - Conference-Halbfinale:

Eastern Conference: Brooklyn Nets - Miami Heat 96:102. Stand in Serie: 1:3; Western Conference: Portland Trail Blazers - San Antonio Spurs 103:92. Stand 1:3. Die jeweils fünften Spiele sind am Mittwoch (Ortszeit) in Miami bzw. San Antonio.