Erstellt am 11. März 2015, 11:24

von APA/Red

Neues Pharaonengrab im ägyptischen Luxor entdeckt. US-amerikanische Archäologen haben im ägyptischen Luxor ein Pharaonengrab entdeckt, dessen Alter auf mehr als 3.000 Jahre geschätzt wird.

Das Grab ist mit Wandmalereien versehen, die das Alltagsleben respektive Feste zeigen und sei in einem guten Zustand, teilte das ägyptische Antikenministerium mit.

"Das Grab wurde aber möglicherweise geplündert, da einige Szenen und Inschriften an der Wand abgekratzt wurden", heißt es aus dem Ministerium. Die Anlage stammt demnach aus der Zeit der 18. Dynastie aus der Zeit des Neuen Reiches (1550-1070 vor Christus).