Erstellt am 10. April 2015, 15:11

von APA/Red

Eishockey - NHL-Stürmer Raffl bei WM dabei - Koch fällt aus. Das österreichische Eishockey-Nationalteam erhält für die WM im Mai Verstärkung aus der NHL.

Wie der ÖEHV am Freitag bekannt gab, wird Stürmer Michael Raffl von den am Play-off-Einzug gescheiterten Philadelphia Flyers so schnell wie möglich zur Mannschaft stoßen. Verletzungsbedingt absagen musste hingegen der langjährige Kapitän Thomas Koch.

Koch: "Hätte der Mannschaft gerne geholfen"

Der KAC-Center laboriert an einer Oberkörperverletzung, die er auskurieren will. "Ich hätte der Mannschaft gerne geholfen, doch seit eineinhalb Jahren schlage ich mich mit dieser Verletzung herum. Die Pause ist notwendig, um mich vollständig zu erholen", erklärte der 153-fache Internationale.

Die Einberufung von Linz-Stürmer Daniel Oberkofler ist noch unklar, bei ihm steht ein abschließendes Gespräch mit Ärzten noch aus. Von den EBEL-Finalisten Salzburg und Wien werden für die finale WM-Vorbereitung noch rund zehn Spieler zur Mannschaft stoßen.

Das Nationalteam bereitet sich derzeit ohne diese sowie Teamchef und Salzburg-Coach Dan Ratushny auf die WM in Tschechien vor. Am (heutigen) Freitag stand ein Testmatch auswärts gegen Ungarn auf dem Programm. Zu Hause hatte die junge ÖEHV-Truppe gegen die Magyaren 2:4 verloren.