Erstellt am 25. April 2014, 07:29

Obama in Südkorea eingetroffen. US-Präsident Obama ist am Freitag zur zweiten Station seiner Asienreise in Südkorea eingetroffen.

Beim Treffen mit Präsidentin Park Geun Hye in Seoul stehen die Sicherheitsallianz beider Länder und das nordkoreanische Atomprogramm im Mittelpunkt. Nach Einschätzung Südkoreas könnte Nordkorea jederzeit seinen vierten Atomtest unternehmen.

Nordkorea selbst hatte Ende März mit einer "neuen Form eines Atomtests" gedroht. In Japan hatte Obama am Donnerstag betont, dass im Atomstreit mehr Druck auf das kommunistische Regime in Pjöngjang nötig sei. Weitere Stationen seiner einwöchigen Asientour sind Malaysia und die Philippinen.