Erstellt am 13. März 2015, 12:23

von APA/Red

Drei Zirkusartisten bei Unfall in Linz abgestürzt. Die Vorstellung des Circus Louis Knie Donnerstagabend in Linz ist von einem Unfall überschattet worden: Die drei Artisten der kolumbianischen Hochseiltruppe "Los Ortiz" stürzten rund zehn Meter ab.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at

Zwei Artisten kamen mit leichten Verletzungen davon, ein dritter musste im Gesicht genäht werden und erlitt Rippenprellungen. Die beiden treten heute, Freitag, mit einem Ersatzmann wieder auf, so der Zirkus. 

"Arce stand gerade auf zwei Eisenstangen auf den Schultern seiner beiden Companeros und balancierte sich mit einer weiteren Eisenstange aus, als es passierte und alle drei in die Tiefe gerissen wurden", berichtete Direktor Louis Knie von dem Unfall.

"Sicherung kaum möglich"

Die Stangen mit einem Gewicht von jeweils 50 Kilo trafen Arce Marin Luis Alejandro. Der Zirkus stelle den Artisten frei, ob sie gesichert oder ungesichert auftreten wollen, betonte Knie. "Aber gerade bei einer Hochseil-Nummer ist eine Sicherung kaum möglich, und sie wollen ihren Adrenalin-Kick bei ihrer gefährlichen Nummer."