Erstellt am 05. Oktober 2016, 10:43

von APA Red

Nach Lkw-Unfall gesperrte Innkreisautobahn wieder frei. Die nach einem Lkw-Unfall gesperrte Innkreisautobahn (A8) zwischen Haag und Ried in OÖ ist am späten Mittwochvormittag wieder freigegeben worden. Sie war aber nach wie vor erschwert passierbar, der Rückstau Richtung Deutschland betrug gegen 11.00 Uhr rund elf Kilometer, jener nach Wels zwölf, berichtete die Asfinag.

Auf der A8 geriet ein Lkw in Brand  |  APA

Ein Lkw, der in Richtung Deutschland unterwegs war, war gegen 4.00 Uhr in einem Baustellenbereich nach einem Reifenplatzer gegen eine Betonleinwand gekracht und hatte Feuer gefangen.

Nach den Löscharbeiten musste am Vormittag noch die Fracht - rund acht Tonnen Waschpulver - umgeladen und das Fahrzeug geborgen werden. Die Autobahn war in Richtung Passau vorübergehend komplett gesperrt, in Richtung Wels war zwischenzeitlich nur ein Fahrstreifen offen.