Erstellt am 28. April 2014, 20:02

ÖEHV trennt sich von Teamchef Viveiros. Der Österreichische Eishockey-Verband (ÖEHV) hat sich am Montag trotz des erfolgreichen Wiederaufstiegs der Nationalmannschaft in die A-Gruppe entschlossen, den auslaufenden Vertrag mit Teamchef Emanuel "Manny" Viveiros nicht zu verlängern.

Der neue Headcoach soll bis spätestens 15. August bestimmt werden. Dies hat das ÖEHV-Präsidium mit Sportdirektor Alpo Suhonen beschlossen. Österreich hatte erst am vergangenen Samstag mit dem zweiten Rang in der WM der Division 1A (B-WM) die sofortige Rückkehr in die höchste Kategorie geschafft.