Erstellt am 16. September 2015, 10:37

von APA/Red

ÖFB-Frauen starten in Kasachstan in EM-Qualifikation. In der rund 5.000 Flugkilometer von Wien entfernten kasachischen Stadt Shymkent startet Österreichs Frauen-Fußball-Nationalmannschaft in die Qualifikation für die EM 2017 in den Niederlanden.

 |  NOEN, APA

Das Team von Dominik Thalhammer hofft am Donnerstag (11.00 Uhr MESZ) gegen die Kasachinnen auf einen Sieg, um der Endrunden-Teilnahme einen ersten Schritt näher zu kommen. "Unser klares Ziel ist die Qualifikation für die EM 2017. Ich denke, das ist auch realistisch", erklärte Thalhammer und ergänzte: "Wir müssen sehr konzentriert in dieses Spiel gehen und uns viel Ballbesitz erarbeiten. Wir wollen Ruhe und Geduld bewahren und verstärkt zwischen die Linien hineinkombinieren."

Thalhammer blickt der Aufgabe zuversichtlich entgegen

Schon in der abgelaufenen WM-Qualifikation trafen die ÖFB-Frauen auf Kasachstan - auswärts siegten die Österreicherinnen 3:0, vor eigenem Publikum gab es einen 5:1-Erfolg. Aufgrund dieser Ergebnisse und der Tatsache, dass das ÖFB-Team seit über einem Jahr ungeschlagen ist, blickt Thalhammer der Aufgabe zuversichtlich entgegen, auch wenn Lisa Makas und Verena Aschauer verletzungsbedingt ausfallen.

Die nächste Quali-Partie steigt für die Österreicherinnen bereits am kommenden Dienstag in St. Pölten gegen Wales. Die Auswärts-Reise nach Israel beendet das Länderspieljahr 2015 am 25. Oktober. Beide Partien gegen Norwegen, Favorit in Gruppe 8, folgen im kommenden Jahr.

Die Siegerinnen der insgesamt acht Gruppen und die sechs besten Zweiten qualifizieren sich direkt für die Endrunde 2017. Die verbleibenden beiden Gruppenzweiten spielen im Play-off um das letzte Ticket.