Erstellt am 26. Oktober 2015, 21:43

ÖFB-U17 nach 2:1 gegen Luxemburg in Eliterunde. Österreichs U17-Nationalmannschaft hat in der Fußball-EM-Qualifikation auch das zweite Spiel gewonnen.

 |  NOEN, Kevin Kada
Damit steht die Mannschaft von Teamchef Andreas Heraf vorzeitig in der Eliterunde der Qualifikation, die im kommenden Frühling stattfindet.

Die ÖFB-Truppe setzte sich am Montag in Beggen gegen Gastgeber Luxemburg 2:1 (1:1) durch. Am Samstag hatte sie Litauen 2:0 besiegt. Gegen Luxemburg trafen Philipp Riegler (31.) von Wacker Innsbruck und Christoph Baumgartner (47.) von der AKA St. Pölten.

Für Luxemburg hatte Vincent Thill (38.) zwischenzeitlich ausgeglichen. Am Donnerstag trifft Österreich auf Serbien, das sich am Montag von Litauen torlos trennte. Bereits ein Unentschieden gegen die Serben reicht dem ÖFB-Team zum Gruppensieg.