Erstellt am 25. August 2015, 23:05

Österreich-Einsatz für Klug bei Flüchtlingskrise vorstellbar. Wie Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) ist auch Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) der Meinung, dass angesichts der Flüchtlingskrise in den Regionen selbst verstärkte Maßnahmen gesetzt werden müssen.

 |  NOEN, APA (Archiv)

Er könne sich "gut vorstellen", dass sich Österreich auf Basis eines etwaigen UNO-Mandats aktiv an militärischen Friedens- und Sicherheitsmissionen beteiligen könnte, sagte Klug in der "ZiB 2".

Bei einem solchen militärischen Engagement gegen die Terrorgruppe IS könnte sich Österreich demnach im Bereich der Ausrüstung einbringen oder beim Sichern und Betreiben von Schutzzonen, sagte Klug am Dienstag. Völlig außer Streit stehe aber, dass die österreichische Neutralität gelte, betonte der Minister.