Erstellt am 09. August 2014, 09:04

von APA/Red

Österreich nimmt Abschied von Prammer. Das offizielle Österreich nimmt am Samstag Abschied von der verstorbenen Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (SPÖ).

Um 10.30 Uhr findet vor dem Parlament ein Staatsakt statt, bei dem die Spitzen der Politik ein letztes Mal Respekt vor der langjährigen Politikerin bezeugen werden. Neben zahlreichen Ehrengästen wird auch mit reger Anteilnahme der Bevölkerung gerechnet, der Ring wird gesperrt.

Prammers Sarg, der seit Donnerstag in der Säulenhalle aufgebahrt war, wird auf den Vorplatz des Parlaments getragen. Das Gedenken, das ab 10.15 Uhr live auf ORF 2 übertragen wird, leiten der Zweite Nationalratspräsident Karl-Heinz Kopf (ÖVP) sowie Bundesratspräsidentin Ana Blatnik (SPÖ) ein. Die Publizistin Barbara Coudenhove-Kalergi, Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ), Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und schließlich Bundespräsident Heinz Fischer werden in ihren Reden an Prammer erinnern, die musikalische Umrahmung kommt von Harri Stojka und Timna Brauer mit Band.

Zu Bundeshymne und Zapfenstreich wird Prammers Sarg schließlich im Glaswagen zum Zentralfriedhof gebracht, wo die Einäscherung erfolgt. Die Beisetzung selbst wird im engsten Familienkreis stattfinden.