Erstellt am 25. September 2015, 13:33

ÖTTV-Damen begannen EM mit 3:1-Sieg gegen Frankreich. Das österreichische Tischtennis-Nationalteam der Damen ist am Freitag bei den Europameisterschaften in Jekaterinburg mit einem 3:1-Sieg gegen Frankreich in die Gruppe B des Teambewerbs gestartet.

 |  NOEN, APA (epa)

Liu Jia machte den erfolgreichen Anfang und Abschluss, sie besiegte Li Xue 3:2 und Carole Grundisch 3:0. Sofia Polcanova gewann gegen Grundisch 3:2, Li Qiangbing unterlag Xian Yi Fang 1:3.

Die 34-jährige Liu ließ ihre Fans zittern, machte ihre Partien länger spannend als nötig. Neben dem positiven Aspekt der zwei Siege zählt im Endeffekt für sie auch der Erfolg über Abwehrspielerin Li Xue. "Ich bin mit meiner Leistung zufrieden, mit einem 2:0 zu beginnen gibt mir Kraft", meinte die Oberösterreicherin auch schon in Hinblick auf die für sie am Donnerstag startenden Individualbewerbe Einzel und Doppel.