Erstellt am 30. April 2014, 09:32

ÖTTV-Herren vorzeitig im Achtelfinale der Team-WM. Die österreichischen Tischtennis-Herren haben bei der Team-WM in Tokio mit dem dritten Sieg im dritten Spiel den vorzeitigen Achtelfinaleinzug geschafft.

Chen Weixing und Co. bezwangen Brasilien am Mittwoch mit 3:2. Die ÖTTV-Damen sind hingegen nach einem 0:3 gegen Rumänien nicht im Achtelfinale vertreten. Für sie geht es im weiteren Turnierverlauf nur noch um die Plätze 13 bis 24. Die Mannschaft um Liu Jia muss unter die Top 16 kommen, um sich direkt für die Topkategorie der nächsten WM in zwei Jahren zu qualifizieren.

Das Herrenteam kann indes ohne Druck in das folgende Gruppenspiel gegen Topfavorit China um 12.30 Uhr und das abschließende Duell am Donnerstag mit Polen gehen. Gegen die Brasilianer fixierte Chen erst im Entscheidungsspiel gegen Hugo Calderon mit einem glatten 3:0 den mühevollen Sieg. Zuvor hatten er und Robert Gardos gegen Gustavo Tsuboi jeweils 2:3 verloren. Dazwischen sorgten Gardos gegen Calderon (3:0) und Daniel Habesohn gegen Thiago Monteiro (3:1) für zwei Punkte.