Erstellt am 03. Oktober 2015, 15:47

Opfer bei Brand in Wien vier Männer und eine Frau. Bei den Opfern eines katastrophalen Brandes in Wien-Favoriten am Donnerstagabend sind vier Männer und eine Frau ums Leben gekommen. Dies erklärte ein Sprecher der Wiener Polizei am Samstagnachmittag gegenüber der APA. "Es gibt keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Opfer dürften erstickt sein. Das Feuer dürfte im Inneren des Gebäudes entstanden sein", sagte der Sprecher.

 |  NOEN, APA

Die Identität der Toten ist noch nicht geklärt. Jetzt müssten Abgängigkeitsanzeigen kontrolliert werden. Zwei der fünf Todesopfer des Feuers in einem leer stehenden Lokal waren Männer im Alter zwischen 17 und 25 Jahren. Das hatten die ersten Untersuchungen Freitagabend ergeben.

Die Kriminalisten baten um Hinweise zu Personen, auch Jugendlichen, die sich öfter im Bereich der aufgelassenen Mostschenke am Rande des Kurparks Oberlaa aufgehalten haben könnten. Diese werden in jeder Polizeidienststelle entgegengenommen, hieß es in der Aussendung am Freitag. Die Einsatzkräfte waren im Zuge der Löscharbeiten auf die bis zur Unkenntlichkeit verkohlten Leichen gestoßen.